Sandra Gärtner (Diätassistentin und Diplom-Medizinpädagogin) begleitet Sie bei einer schrittweisen und nachhaltigen Veränderung Ihres Essverhaltens. Zusammen mit Ihnen entwickelt sie auf Sie abgestimmte, alltagstaugliche Empfehlungen. Die Beratungsthemen reichen von A wie Adipositas über Divertikulose, Ernährung nach Operationen, Fettleber, Fruktosemalabsorption, Histaminose, Morbus Crohn, Osteoporose, Reizdarmsyndrom, Untergewicht bis zu Z wie Zöliakie.

Wir bieten ernährungstherapeutische Einzelberatungen an, zur Gewichtsabnahme können Sie auch an Kursen teilnehmen. Monatlich findet das Thema des Monats zu verschiedenen Themen rund um Essen, Ernährung und Kochen statt und vierteljährlich Kochkurse. Ihre Körperzusammensetzung können Sie mittels Bioimpedanzanalyse bestimmen lassen.

Informieren Sie sich über unser umfangreiches krankenkassengefördertes Angebot.

Essen und Trinken stehen in erster Linie für Genuss und Wohlbefinden. Diese über Jahre geprägten, gewohnheitsmäßigen Verhaltensweisen aufzunehmen, sie in Einklang mit den Leitlinien der Ernährungsmedizin zu bringen und die neue Ernährung „lebbar“ zu gestalten, ist die Philosophie von Sandra Gärtner.

Sie nimmt sich ausführlich Zeit, Ihre persönliche Situation, Ihre Krankheitsgeschichte, Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten sowie Ihre Vorerfahrungen mit einer Ernährungsberatung kennenzulernen.

Es ist ihr wichtig, Sie während der Ernährungstherapie allmählich in ein nachhaltig verändertes Essverhalten zu begleiten, mit dem Sie zufrieden sind und das Ihrer Gesundheit gut tut. Einige Erkrankungen können ein strikteres Vorgehen erfordern.

Einen Schwerpunkt legt sie auf die praktische Umsetzung der Ernährungsumstellung in einem Alltag mit oftmals wenig Zeit und individuellen beruflichen oder familiären Erfordernissen. Theoretisches Fachwissen möchte sie nur so viel vermitteln wie nötig und gewünscht.Sie sind im Mittelpunkt.